Lesezeit ca. 1 Minute
  1. Was war die entscheidende Entwicklung, die dir zum Durchbruch verholfen hat?
    Ich würde nicht von Durchbruch sprechen, aber entscheidend ist, dass ich Dinge anspreche, die sich andere nicht trauen. „Are we relevant tomorrow“ , in einer Zeit anzusprechen, in der es uns scheinbar gut geht, ist eher tabu.
  2. Was war der beste Rat den du je bekommen hast?
    Wenn man gedanklich immer in der übernächsten Generation ist, gibt es kaum Ratschläge. Aber ich höre zu.
  3. Was war dein größter Fehler? Welchen Fehler würdest du nie wieder tun?
    Manchmal umgehe ich Regeln, die mich dann wieder rein holen. Zum Beispiel zählt trotz aller Erfahrung immer noch ein Studienabschluss, obwohl wir im digitalen Zeitalter immer wieder von Soft Skills reden. Wir sind halt immer noch nicht im heute angekommen.
  4. Wer hat dich bei deiner Unternehmensgründung am meisten inspiriert?
    Alle die, die nichts tun
  5. Welchen Tipp würdest du dir selber geben, wenn du die Zeit um 5 Jahre zurück drehen könntest?
    Nicht zu sehr auf meine eigene Umgebung zu achten
  6. Was ist dein Erfolgsgeheimnis?
    Authentizität
  7. Was glaubst du, wird deine Branche in den nächsten Jahren nachhaltig verändern?
    Wir könnten heute schon mehr ändern, wenn es weniger Lobbies (= am Bestehenden festhalten) gäbe. Wenn die künftig wegfallen, werden Veränderungsprozesse schneller umgesetzt.

Comments are closed.

Pin It